"Tua wos" auf Facebook:

Neues aus Bosnien - Dezember 2012

Namir hat wieder einen Bericht aus Bosnien geschickt.

Ein paar Auszüge daraus, die unsere Familien betreffen:

Beim Besuch bei den Brüdern Kapic in Zeleni Jadar – die Häuser sind von der Klessheimschule - die junge schwangere Frau demonstrierte uns ( aber falsch ) wie man den Blutdruck misst…

 

Melisa Kapic erwartet ihr 3. Kind
Melisa Kapic erwartet ihr 3. Kind

Bei den Gebrüder Kapic haben wir auch 2 Motorsägen, von der Klessheimschule gespendet, abgegeben… Die Männer waren nicht zu Hause, weil sie im Wald arbeiteten, aber am Abend rief mich der Damir an und berichtete von der besten Qualität der Motorsägen…..

Almedina Kapic mit Emrah und Nichte Ajna
Almedina Kapic mit Emrah und Nichte Ajna

 

Der Stall von Christian Schneitl und Mathias Auer (mission srebrenica 1) geht in Serie!

Nun steht bereits der 2. derartige Stall in Bosnien.

 

Darüber freuen wir uns sehr - Danke!

Schreiben Dr. Wilfried Haslauer

Schreiben - LR Josef Eisl

Artikel in der "Presse" zu "20 Jahre BhB"

Hier im Download ein Artikel von der "Presse" zur Arbeit von Doraja Eberle und BhB.

Auch unser Projekt ist erwähnt, es steht zwar "Tourismusschule", aber egal, wir wissen, wer gemeint ist!

 

Artikel 2012 Presse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 433.4 KB

Österreich Bild - Beitrag zu "20 Jahre BhB"

"0 Jahre "BhB" - das Video

Bericht von Namir KW 41

Die Dusica (Seelchen) und ihr Mann Admir bekamen von uns das versprochene Pferd mit einem Pferdewagen.

Der Admir ist mit dem Pferd in der Gegend schon im Einsatz und macht diverse Transporte.

Der älteste Bub von der Elvira war krank und laut einer ärztlichen Diagnose blutet er aus der Nase und muss trotz dieser Diagnose zu einer gründlichen Untersuchung ins Krankenhaus in Tuzla..

Dem kleinsten,  Salmedin, war die Nasenblutung von seinem Bruder ganz egal, weil ein neuer Welpe viel wichtiger war. Natürlich musste er mir den zeigen….

Motorsägen für Mirsad und Mersudin

Wie schon angekündigt, haben wir nun die 2 fast neuwertigen Motorsägen für unsere beiden Brüder Mirsad und Mersudin gekauft. Bei einer der nächsten Fahrten von BhB werden diese dann übergeben.

 

Wir bedanken uns bei den 3 Spendern, die diese Hilfe ermöglicht haben!

 

Herr Dipl. Ing. Stefan Weinert

Tag der offenen Tür in Kleßheim

 

Der "Tag der offenen Tür 2012" war  natürlich ein Anlass, um unser Schulprojekt  

 

"Tua wos - Häuser für Srebrenica"


zum Abschluss noch einmal zu präsentieren. 


Fotos von der Ausstellung  "hier klicken"

 

 

 

Ein besonderer Dank gilt Frau Michaela Wagner, die mit der

"Tua wos-Sonnenblume"

ein Symbol für das Projekt und alle daran Beteiligten (Schule, BhB, Unterstützer, Arbeitsteams) geschaffen hat!


 

Besonders gefreut haben wir uns über den Besuch von Landolf Revertera von "Bauern helfen Bauern". Er hat uns ja bei beiden Einsätzen in Bosnien betreut und begleitet und deshalb war die Begegnung mit den Teammitgliedern auch besonders herzlich.


News von Namir

Namir Poric hat uns wieder einen sehr berührenden Bericht aus Bosnien geschickt. Es zerreißt einem das Herz, wenn man seine Worte liest, denn es wäre so viel an Hilfe nötig. Wir hoffen, dass sich viele Menschen finden, um einfach zu helfen.

 

 

In Zeleni Jadar sind beide Familien (von Mirsad und Mersudin) in die „Klessheim“ - Häuser eingezogen.. Es gibt zwar noch immer keinen Strom, aber die Brüder konnten es mit ihren Familien im Ruinenhaus wegen der Feuchtigkeit nicht mehr aushalten…

 

Die dritte „Klessheimfamilie“ (Fam. Suljic) ist auch ins Haus eingezogen…..

So schaut der Dachraum bei einem Haus aus…

Tua wos - Herbstwanderung

Fr, 5.10.2012

Von Kleßheim aus ging es zu Fuß zum Europark, mit der S-Bahn zum Hauptbahnhof und von dort mit der Lokalbahn nach Acharting, dem Ausgangspunkt unserer Herbstwanderung.

Die Direktionen unserer beiden Schulen haben die Mitstreiter von beiden Einsätzen in Bosnien zu einer kleinen Wanderung zur Kaiserbuche und einem gemütlichen Nachmittag eingeladen. Fast alle Teammitglieder konnten teilnehmen und haben bei "Kaiserwetter" und mit guter Laune in 1 1/2 Stunden den Zielpunkt "Gasthof Kaiserbuche" erreicht. Dir. Eßl war natürlich auch mit dabei und hat die Gruppe nicht nur mit seiner Teilnahme an der Wanderung, sondern auch durch das Tragen eines Rucksackes einer Schülerin (für welches Mädel, bleibt ein Geheimnis) unterstützt.

Am Zielpunkt haben sich dann auch noch u.a. Frau Dir. Stockhammer und unsere Freunde von "Bauern helfen Bauern" (Landolf, Susi und Franz) zu uns gesellt. Bei einer guten Jause wurden viele Erinnerungen an unsere Einsätze aufgefrischt.

Über die Ansprachen und den Dank an das Team durch Landolf Revertera, Dir Eßl und Dir. Stockhammer haben wir uns sehr gefreut. Und ich glaube sagen zu können, dass bei uns dabei neben viel Wehmut auch ein bisschen Stolz aufgekommen ist.

 


Im Namen aller "mission srebrenica-Teilnehmer" bedanken wir uns ganz herzlich bei Herrn Dir. Eßl und Frau Dir. Stockhammer für die Einladung und den netten Nachmittag!

 

Heinz und Robert

 

PS: Fotos findet ihr in der "Fotogalerie"!

Besuch in Bosnien

Frau Eberle war wieder in Bosnien und hat auch Fam. Suljic im neuen Haus besucht!

Sie hat geschrieben, dass es allen gut geht und sie sehr an uns denken. Wir an sie auch!

 

DANKE !!!

Wir haben den beiden Brüdern Mersudin und Mirsad Kapic 2 Motorsägen versprochen. Die beiden arbeiten als Waldarbeiter beim Bauern Damir und würden sich sehr über eine eigene Motorsäge freuen.

 

Wir können dieses Versprechen einlösen.

 

Vielen Dank an:

 

Herrn "Dipl. Ing. Stefan Weinert"

 


 

für die großzügigen Spenden, die es uns ermöglichen, den Wunsch der beiden Männer zu erfüllen.

Die Motorsägen sind für die Zwei nicht nur einfach Maschinen, sondern sie sind die Voraussetzung, um ein bisschen Geld zum Überleben zu verdienen.

 

"Hvala"

Vielen, vielen herzlichen Dank!

 


"mission srebrenica 2" - wir sind wieder daheim

Unser zweiter Einsatz in Srebrenica/Bosnien ist heute zu Ende gegangen. Wir sind am Abend zurückgekehrt in "unsere Welt".

Wir durften 1 Woche in einem kleinen Teil "unserer aller Welt" verbringen und haben gesehen, dass Menschen, die fast gar nichts besitzen, doch sehr viel haben, was sie geben können und uns gegeben haben.

Wir waren wieder bei Menschen, bei Familien, die außerordentlich gastfreundlich, höflich, hilfsbereit, offen und herzensgut sind.

 

Wir sind tief berührt, was wir dort gesehen haben und erleben durften.

 

In unserem Blog (=Internettagebuch) könnt ihr nachlesen, was bei der "mission srebrenica 2" alles passiert ist.

 

Hier anklicken: "www.tuawos2.blogspot.co.at"

 

 

 

 

Raiffeisenbank Großgmain spendet Rucksäcke

 

Vielen Dank an die Raiffeisenbank Großgmain und

Geschäftsleiter Georg Weinberger

für die gespendeten 26 Rucksäcke.

 

Die Kinder in Srebrenica werden sich sehr darüber freuen!

Warenspende "Lagerhaus-Startpaket" für Srebrenica

Der Raiffeisenverband Salzburg hat für jede Familie, der wir im September ein Haus bauen werden, ein umfangreiches "Lagerhaus-Startpaket" gespendet.

Wir haben die großzügige Spende heute im "Lagerhaus Bergheim" in Empfang genommen.


Vielen Dank an den Raiffeisenverband Salzburg

(besonders Hr. Perschl, Hr. Bamberger, Frau Wimmer und die netten Mitarbeiter/innen im Lagerhaus Bergheim).

 

"mission srebrenica 2" - Wir bauen Häuser für ...

 

Siehe auch:

"www.tuawos2.blogspot.co.at"

 

 


Muhamed und Suada Suljic

mit den Kindern Hamed, Nejra und Azemina

Mersudin und Melisa Kapic

mit den Kindern Velida und Ajna

Mirsad und Almedina Kapic

mit den Kindern Almedin, Elvedin und Emrah

 

 


"mission srebrenica 2" - das Team

  Wir fahren vom 1 . bis 8. September wieder nach Srebrenica, um weitere 3 Häuser aufzubauen, die durch unser Sozialprojekt finanziert werden konnten.

 

Natürlich werden wir wieder in einem Blog täglich berichten!

 

Einfach anklicken:

"mission srebrenica 2"

 

 

 

1. Reihe v.li.: Alexandra Pöschl, Martina Öller, Christine Ragginger, Monika Schmitzberger, Julia Haberl, Sandra Stabauer, Gabi Kaiser, Christian Steininger, Heinz Wagner

2. Reihe v.li.: Alois Dirnberger, Stephan Eisl, Greti Zechner, Konrad Fischhofer, Michael Martin, Georg Widlroither, Franz Oitner

3. Reihe v. li.: Robert Timmerer-Maier, Johannes Wörgötter, Markus Fuchs

nicht am Bild: Hannes Grünwald

 

NEWS aus Bosnien 24.7.2012

Namir hat uns in seinem Bericht auch Bilder von Elvira und Zivka geschickt!

Srebrenica 2012 - Einfach lesen!

17 Jahre sind vergangen seit dem abscheulichsten Völkermord

nach dem 2. Weltkrieg.

 

Ein Artikel aus "Der Zeit" - bitte lesen!

 


ZEIT_2012_30_0006.pdf
Adobe Acrobat Dokument 327.1 KB

Die 1a-Klasse "tuat wos"

In Kleßheim "tuat sich wos", nicht nur für Bosnien, sondern auch für Menschen ganz in unserer Nähe.

Die 1a-Klasse hat mit ihrem KV Peter Kiesenhofer  und Religionslehrer Otto Lindner den Mathiashof  (Betreuungseinrichtung der Caritas Salzburg) in Fuschl besucht und handwerkliche Spuren hinterlassen (siehe Artikel in der SN vom 27.6.2012).

Wichtig bei diesem Sozialprojekt war aber auch der Kontakt mit den Menschen am Mathiashof.

 

Ein vorbildliches Projekt, in aller Stille vorbereitet und durchgeführt, ganz nach dem Motto: "Tua ma wos".

 

Gratulation!

 

News aus Bosnien

22.06.2012 - Bericht (Auszüge) von Namir Poric

 

Wir freuen uns sehr, wenn wir erfahren, dass es unseren Familien, für die wir im Mai die Häuser gebaut haben, gut geht und dass "etwas weitergeht"!


Besuch bei Elvira
Besuch bei Elvira

Bei Elvira und ihren 5 Kinder führte ich einen „Zähneputzenkurs“, obwohl, ich denke am nächsten Tag sind schon alle Zahnbürsten irgendwo verloren gegangen…. Es war nur ein Versuch und nächstes Mal werden wir noch sehen, wer sich noch an das Zähneputzen erinnert.

Bei Oma Zivka gibt es den Stromanschluss, eine Dachrinne wurde montiert und das Haus mit Farbe versehen. Sieht doch toll aus!

Ein neuer Kühlschrank neben dem Kleßheimer Kasterl!
Ein neuer Kühlschrank neben dem Kleßheimer Kasterl!
Zivka freut sich über den Strom und den neuen Fernseher
Zivka freut sich über den Strom und den neuen Fernseher

Fotogalerie-"Bauernzeitung.at"

 

Eine kleine Fotogalerie von der "mission srebrenica 1"  findet ihr auch auf "www.bauernzeitung.at" unter "Unsere Fotogalerien".

 

 

Spende!

 

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Firma 

 

"protected financial services"


für die großzügige Spende!

 


HWS-Bruck hilft TUA WOS

Der Erlös des Krapfenstandes beim "Tag der offenen Tür der HWS-Bruck" wurde heuer dem Sozialprojekt "Tua wos"der Landwirtschaftsschulen Kleßheim gespendet.

 

Schulübergreifend zu helfen war und ist nach wie vor für die Jugendlichen unserer Salzburger Schulen selbstverständlich.


Schülerinnen der 3. Klassen überreichten im Beisein von Frau Dir. Ulrike Winding (re im Bild) und Kollegin Dominika Sojer-Kostner im Anschluss an das Prüfungsessen den stolzen Erlös von € 530,00 an Projektleiter Heinz Wagner.

Damit können wir den Bau von zwei Veranden bei den Häusern ermöglichen.


Ein herzliches DANKE für eure uneigennützige Hilfe für die Menschen in Srebrenica!


Artikel über "mission srebrenica 1"

 

Die Artikel findet ihr auf der Seite "Presse"  bei "Salzburger Bauer" und "Bezirksblätter"

 


Neuigkeiten aus Bosnien (4.6.2012)

Bericht in der Salzburg-Krone am 4.6.2012

Den sehr nett gestalteten Artikel von Hr. Wolfgang Weber findest du als "Download" auf der Seite "Presse - Kronenzeitung".

Neuigkeiten aus Bosnien

Auszüge aus dem regelmäßigen Bericht von Namir Poric:

 

Neues von Elvira und den 5 Kindern (wir haben dort nebem dem Haus auch noch einen Stall gebaut)

Die Elvira ist mit ihren Kinder ins Haus eingezogen und ich sah am Ofen den Topf mit frischer Milch und an der Milchoberfläche merkte ich, dass man eine hellgelbe Milchhaut bildete… Die Kuh ist schon da!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Eine schöne, kleine, ruhige Kuh….. Die Elvira schwur, dass sie im Haus nur ein paar Kilo Mehl, Kartoffel….und vom Geld nur eine konvertible Mark hat…!!! Und nichts mehr… Die Kuh hat die Familie gerettet!!!


 

 

 

Danke Namir für diese Worte!

 

Lieber Heinz Wagner, liebe Lehrer, liebe Jugendliche der landwirtschaftlichen Schule aus Klessheim! Es war eine grandiose Woche!!! Ich bewundere Euch alle und Euer Engagement…. Wenn die anderen österr. Jugendlichen auch so sind, dann soll sich Österreich um die Zukunft des Landes überhaupt nicht sorgen….. Vielen, vielen Dank dafür….

Tagesberichte vom Bosnieneinsatz

Wir sind wieder zurück aus Bosnien.

Informationen von unserem Einsatz findest du auf dem Blog

 

"www.tuawos-in-srebrenica.blogspot.com"

Die ersten Häuser stehen schon !!!

 siehe Seite "Unsere Häuser für..."

 

 

50 Jahre "Verein der Fleckviehzüchter Salzburgs"

 

DANKE an den "Verein der Fleckviehzüchter Salzburgs" für die Möglichkeit, dass wir bei der sehr gut organisierten und gelungenen  "50-Jahr-Feier" unsere Kleßheimer Schulen und das Projekt "Tua wos-Häuser für Srebrenica" präsentieren konnten.

 

 

Bild: Salzburger Bauer
Bild: Salzburger Bauer

Team 1 - "mission srebrenica" 5. bis 12. Mai 2012

Vorne v. links.: Heinz Wagner, Eva Hager, Lisa Schruckmayr, Ulrich Roither, Claudia Gruber, Julia Haberl, Greti Zechner

hinten v.links.: Theresa Gschaider, Simon Strobl, Mathias Auer, Johannes Gstöttner, Anna Welkhammer, Robert Timmerer-Maier

Nicht am Bild: Christian Schneitl, Bettina Weißl, Benjamin Grössinger

Blog "Tua wos in Srebrenica"

Wir wollen natürlich von unserer  "mission srebrenica"

vom 5. bis 12.Mai 2012 live berichten.


Das Internettagebuch ist im Enstehen, noch nicht perfekt,

aber wir freuen uns schon jetzt über viele Leser.

 

Einfach anklicken:

 

"Tua wos in Srebrenica"

 


Radtauschbörse RC Wals-Siezenheim 23.-25.3.2012

Der "RC Wals-Siezenheim" hat mit der sehr erfolgreichen "4. Radtauschbörse" unser Sozialprojekt großzügig mit

 

€ 3.000.-


unterstützt.


Danke an Obmann Norbert Lurger und sein engagiertes Team!

 

Von links: Max Reiter (RC Wals-Siezenheim), Bgm. Ludwig Bieringer, Anna Welkhammer (HWS2), Heinz Wagner, Benjamin Grössinger (1a), Robert Timmerer-Maier, Norbert Lurger (Obmann RC Wals-Siezenheim)

Motorsägenspende

Wir bedanken uns bei den "guten Geistern" der Landw. Schulen Kleßheim für die Motorsägenspende!

 

v. links: Christian Schneitl, Franz Putzhammer, Alois Dirnberger, Heinz Wagner (Projektleiter) und Matthias Dürnberger

Srebrenica 2012

Bitte lest auf der Homepage von BhB den Bericht von Namir Poric ("Namir's Tagebuch")!

 

Es ist einfach unfassbar wie dringend die Menschen dort unser aller Hilfe benötigen!

 

Umso mehr freuen wir uns über das außerordentliche Engagement der 13 jährigen Eva Ebner aus Bergheim, die gemeinsam mit ihrem Großvater ein Haus in Srebrenica finanzieren und aufbauen will.

Spenden bitte auf das Konto von "Bauern helfen Bauern" , Kennwort: Haus Eva & Opa", Nr. 10900 bei der Raiba Grödig (BLZ 35018)

-----------------------------------------------------------------------------------------------