"Tua wos" auf Facebook:

Jede Mitteilung stärkt uns und gibt Hoffnung und Wärme!

Danke für deinen Beitrag!

Kommentare: 76
  • #76

    Heinz Wagner (Samstag, 17 Dezember 2016 15:33)

    Ein ganz besonderer Dank gilt den " 4-Stammtisch-Brüdern" vom Donnerstag Abend im Gasthof Allerberger für ihren Einsatz beim "Anklöpfeln", ein immaterielles Kulturerbe speziell in Salzburg und Tirol, in Siezenheim.Die Herbergsuche ist gerade in dieser Zeit aktueller denn je. Mit der Hilfe dieser Vier (und natürlich auch aller anderen Sängerinnen und Sängern) werden wieder zwei Familien in Bosnien ein neues Zuhause bekommen.
    Danke an euch "Kleßheimer"!
    Wünsche allen noch eine besinnliche Zeit, Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Liebe Grüße
    Heinz Wagner

  • #75

    H Spitzauer (Mittwoch, 07 September 2016 15:25)

    Hallo 2016er Team
    Man sehe und Staune was da in wenigen Tagen Entsteht.Einfachschön am Bildschirm mitzuerleben was ein gutesTeamvon Lehrer-Schüler etc.imstande ist in so kurzer Zeit zu Schaffen lg h spitzauer

  • #74

    Robert Timmerer-Maier (Dienstag, 16 Juni 2015 20:49)

    Als "normaler" Gast kann ich das ja jetzt sagen: Es ist so wahnsinnig schön, dass es dieses Projekt gibt. Es ist nämlich eine Herzenssache geworden!
    Es ist auch so unbegreiflich berührend, dass uns so viele Menschen auf unterschiedlichste Art und Weise unterstützen. Sie und wir tun das nicht um im Rampenlicht zu stehen, sondern um anderen Menschen zu helfen. Wir wissen, dass es mühsam ist, diese Botschaft glaubwürdig zu übermitteln, aber wir versuchen es.
    Wer einmal in Bosnien bei einer Baureise mit dabei war, der weiß, dass sich die Frage nach "warum und weshalb" gar nicht stellt. Auch für unsere Unterstützer gibt es diese Frage nicht.
    "Tua wos", wenn du überzeugt bist von dem, was du tust!
    Wir sind von dem, was wir tun, überzeugt!!!!

  • #73

    Heinz Wagner (Montag, 27 April 2015 20:10)

    Ja, das sind ja überaus gute und erfreuliche Nachrichten in der ständig aktualisierten Homepage des "TUA WAS Sozialprojektes der Landwirtschaftsschulen Kleßheim. Ein neues Team - eine neue mission. Ich freu mich riesig, mit dem Team der mission 4, erstens die Jugendlichen kennen zu lernen und mit ihnen für eine Woche im Raum von Srebrenica zusammen zu arbeiten, um bedürftigen Leuten in dieser Region zu helfen. Gratulation meinerseits für die beiden Ausgezeichneten, einen davon kannte ich ja noch aus meiner aktiven Lehrertätigkeit. Toll, dass es solche junge Leute gibt, die sich auf mehreren Ebenen engagieren, vorbildhaft für viele andere.

    Wünsch allen noch einen guten und positiven Jahres- und speziell den Mädchen erfolgreichen Schulabschluss!
    Danke auch an Greti und Robert für ihren Einsatz ganz im Sinne des Projektes die Ziele nachhaltig zu fördern und zu festigen!
    Liebe Grüße an die "Kleßheimer Schulgemeinschaft!
    Heinz Wagner

  • #72

    stabauer johanna (Dienstag, 07 Oktober 2014 21:08)

    Hallo liebe Mädls,Burschen und Lehrer!

    Wir sind froh, dass ihr gut angekommen seid und hoffen es geht euch allen gut.
    Wie wir auf den Bildern gesehen haben habt ihr ja alle Hände voll zu tun doch trotzdem seid ihr alle gut drauf.Denn die Freude die wir geben kehrt ins eigene Herz zurück.
    Es ist sicher für alle, besonders für die Schüler eine gewaltige Bereicherung und eine schöne Lebenserfahrung.
    Wir wünschen euch noch eine schöne Zeit,passt gut auf euch auf damit wir uns alle gesund wieder sehen.

    Ihr seid wirklich spitze! Liebe Grüsse Familie Stabauer und Altmann .

  • #71

    Andreas (Dienstag, 07 Oktober 2014 19:51)

    Tolle sache, sowas haben wir vor 30 Jahren noch nicht machen können,
    super Idee und eine tolle Einstellung der Schüler und Lehrer, hab ja alle beide geniesen dürfen
    schene grias aus dem Hintertal

  • #70

    Kathi Grahammer (Mittwoch, 01 Oktober 2014 06:51)

    Liebes Tua wos-Team, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe sonstige Mitreisende!

    Ich wünsche euch viel Erfolg für Mission 3, dass sich niemand weh tut und alle wieder wohlbehalten in Klessheim landen. Ich wünsche euch viele glückliche Momente und dass ihr damit nie vergesst, mit welchen bescheidenen Mitteln man Freude bereiten kann.

    Alles Gute für euch
    Kathi Grahammer

  • #69

    tuawos (Sonntag, 15 Dezember 2013 00:44)

    Es ist wirklich eine sehr große Freude was sich bei uns in Kleßheim "tuat".
    Es ist so schön, zu sehen, dass Ideen ganz unkompliziert umgesetzt werden.
    Es ist so schön, dass alle Kleßheimer mit dem Projekt mitziehen und es unterstützen.
    Das neue Jahr bringt ganz sicher neue Ideen, die in die Tat umgesetzt werden.
    Wir freuen uns schon auf einen weiteren Einsatz in Bosnien, wir freuen uns auf "mission srebrenica 3"!

    PS: Heinz, mach dich bereit, denn ohne dich fahren wir nicht!!!!

  • #68

    Heinz u. Michaela Wagner (Samstag, 14 Dezember 2013 16:31)

    Mit Freude und Bewunderung verfolgen wir in der immer aktualisierten Homepage die neuen Aktivitäten für das Projekt "Tua wos". Danke für deinen Einsatz und die Fortführung unserer gemeinsamen Ideen des vergangenen Jahres. Natürlich freut es uns, dass der Funke auch auf LehrerInnen und SchülerInnen gleichermaßen übergesprungen ist. Die Kleßheimer Anklöpfler waren ein großer Erfolg, die Besuchten waren begeistert. Wir sind überzeugt, dass ihr 2014 wieder ein Haus mit einem tollen Team aufstellen und die uns bekannten Familien besuchen werdet. Wir wünschen dem gesamten Team und der Schulgemeinschaft Kleßheim besinnliche Adventtage, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2014.

  • #67

    Hans Eßl (Montag, 03 Juni 2013 19:28)

    Wirklich berührende Berichte von Namir aus Bosnien. Einerseits gibt es noch wahnsinning viel zu tun (kaputte Wasserleitung,fehlende BhB-Häuser,...), andererseits ist es schön zu sehen, mit welch' bescheidenen Mitteln man Kinder zu Höchstleistungen motivieren und ihnen eine Freude machen kann (Chorausflug und Auftritt der Musikschule).
    Danke dem Tua wos-Team für seinen Einsatz auch nach Abschluss der mission 1 und 2! Helfen wir alle, dass auch die Aktion "Edita und Admir 2013" erfolgreich wird!

  • #66

    R.Timmerer-Maier (Mittwoch, 29 Mai 2013 22:30)

    Wir würden uns sehr freuen, wenn es im Gästebuch wieder neue, nette Einträge geben würde.
    "Edita & Admir" brauchen auch diese Unterstützung!

  • #65

    Soziale Arbeit Studium (Donnerstag, 18 April 2013 16:24)

    Hallo,
    sehr gut gestaltete, informative Seite. Gefällt uns sehr gut. Schaut doch mal auf unserer
    Info-HP vorbei. Würden uns sehr über Feedback freuen.
    Ganz liebe Grüße

  • #64

    Carina Z. (Samstag, 08 September 2012 10:15)

    Ich finde euer Projekt echt !!!SPITZE!!! und wünsche euch weiterhin ganz, ganz viel Kraft!!! =) toll dass es Menschen gibt, die sich so engagieren! weiter so!!!

  • #63

    Hans Eßl (Dienstag, 04 September 2012 14:01)

    Liebes Team 2!

    Ich freue mich, dass ihr gut angekommen seid und bin beeindruckt, was in den ersten Tagen bereits alles geschaffen wurde. Als Schulleiter kann ich nur stolz und dankbar sein, solch eine "Truppe" in Kleßheim zu haben! Weiterhin erfolgreiches, unfallfreies Arbeiten und trotz der Anstrengung eine gute, erfüllende Zeit!

    Ein besonderes Dankeschön an Robert, der bis spät in die Nacht die Einträge schreibt und die Bilder einstellt - wir haben wirklich eine guten Einblick dadurch!

    LG,
    Hans

  • #62

    Stefan Herbst (Montag, 03 September 2012 07:40)

    Bei soviel Engagement und Freude bei der Umsetzung ist dieses Projekt nicht nur richtungsweisend für ein humanitäres Projekt, sondern auch prägend für eine positive Lebenseinstellung von jedem Schüler der sich daran beteiligen kann.
    Weiterhin viel Erfolg und viel Herz bei Euren Tätigkeiten

  • #61

    Christine Strauch (Samstag, 01 September 2012 09:40)

    Ich bin durch meinen Nachbarn Heinz auf eure HP gestossen!
    Ein phantastisches Projekt und unglaubliche Engagement von allen Beteiligten verdienen allerhöchstes Lob und allergrößte Bewunderung.Alle Hochachtung!!!!!!!!!!!!!!!Danke für die tollen Fotos und Berichte !
    Euch und eurer Aktion weiterhin viel Erfolg und alles Gute !!

  • #60

    R.Timmerer-Maier (Donnerstag, 30 August 2012 20:36)

    Wir bedanken uns auch an dieser Stelle bei allen Menschen (Firmen, Institutionen, Einzelpersonen) für die großartige Unterstützung, ohne die wir niemals 2-mal nach Bosnien fahren hätten können.
    Ein besonderer Dank gilt unserem Direktor Johann Eßl. Vieles wäre ohne seine Unterstützung nur sehr schwer durchführbar! Vielen Dank, Hans!
    Die "Kleßheimer" werden auch beim 2. Einsatz zeigen, dass wir eine Schule mit "Hirn, Herz und Verstand" sind und "Helfen", wo Hilfe notwendig ist!

  • #59

    Hans Eßl (Dienstag, 28 August 2012 20:54)

    Liebes Team 2!

    Ich möchte euch ganz herzlich für die intensiven Vorbereitungsarbeiten für die 2. Fahrt nach Srebrenica danken! Ich weiß, es war wieder viel Arbeit und Organisationstalent nötig.
    Ich wünsche euch eine unfallfreie Fahrt, ein erfolgreiches Aufbauen bei gutem Wetter und dass ihr nach dieser Woche wieder sagen könnt: "Es war eine erfüllende Aufgabe, diesen Menschen geholfen zu haben".

  • #58

    R.Timmerer-Maier (Freitag, 17 August 2012 21:42)

    3 Häuser für 3 Junge Familien. 3 Häuser für insgesamt 8 Kinder.
    Ich freue mich schon auf diese besondere Aufgabe und auf die Woche mit "Team 2".
    Wir werden, wie schon Team 1, stellvertretend für alle Kleßheimer Hilfe und Hoffnung nach Bosnien bringen!

  • #57

    carola und jens kersten (Sonntag, 17 Juni 2012 20:41)

    Hallo!
    Wir finden es ziemlich cool, was Ihr da auf die Beine stellt! Und wir bewundern, dass mal wer "wos tuat"!
    Euer Projekt und die Bilder + Erzählungen sind sehr bewegend.
    Viel Kraft und Mut für die Zukunft!

    Mit lieben Grüßen, Carola,Jens und Benny

  • #56

    Spendenshopping (Samstag, 16 Juni 2012 12:26)

    Ich bin beim stöbern im Netz auf eure super Seite gestoßen. Wir bräuchten noch Hilfe um unser Projekt Spendenshopping voran zu treiben. Mit diesem Projekt sammeln wir Spendengelder für Projekte der Betterplace.org. Das Gute ist : Hier kann mann spenden ohne einen Cent zu zahlen und alles ist 100% transparent. Seht euch das doch bitte mal an. Wie Ihr uns helfen könnt findet Ihr auf der Homepage unter Über uns und Helfen Sie mit .Neue Ideen sind natürlich gern gesehen .
    Wünsche euch auch in Zukunft alles Gute und Erfolg im Verein.
    Viele Grüße aus Oldenburg
    PS. Freue mich auch über jeden Gruß auf unserer Homepage

  • #55

    Manfred Wirnsperger (Dienstag, 29 Mai 2012 22:25)

    Hallo lb. Radlkollegen,

    herzlichen Glückwunsch, gute Arbeit!

    LG Manfred

  • #54

    Robert Timmerer-Maier (Montag, 28 Mai 2012 21:03)

    Die "mission srebrenica"-Teil 1 liegt hinter uns. Wir bedanken uns für all die netten Kommentare und Gästebucheinträge. Es tut einfach gut, zu wissen, dass es in dieser oft so kalten Welt doch so viele Menschen mit Herz gibt!
    DANKE!
    Robert (im Namen von "Team Tua wos")

  • #53

    Sieglinde Skrzypczik (Montag, 28 Mai 2012 08:47)

    Das phantastische Projekt und das unglaubliche Engagement von allen Beteiligten verdienen allerhöchstes Lob und größte Bewunderung. Danke für die ergreifenden Fotos und Berichte !
    Euch und eurer Aktion weiterhin viel Erfolg und alles Gute !!

  • #52

    Fritz Drechsler (Donnerstag, 24 Mai 2012 14:47)

    Beeindruckend, euer Bericht, eure Eindrücke, dokumentiert durch die Photos, und vor allem eure Team-Arbeit, um Obdachlosen wieder ein Stück "Beheimatung" zu geben - ihr habt einen großen Beitrag zu einem friedlichen Europa geleistet.

    Danke, dass ihr das Sprichwort "Nur böse Nachrichten sind gute Nachrichten" widerlegt.

    Fritz Drechsler

  • #51

    Judith Neuner (Samstag, 19 Mai 2012 08:57)

    Alle Achtung!!!!!

  • #50

    Matthias Dürnberger (Freitag, 11 Mai 2012 13:36)

    Tolle Fothos, und tolle Berichte!

  • #49

    Peter Kiesenhofer (Mittwoch, 09 Mai 2012 21:23)

    Liebe Kleßheimer in Srebrenica,

    ich bin zutiefst berührt und glücklich, dass ihr diese wertvolle und selbstlose Arbeit macht.

    DANKE dass wir Anteil haben dürfen.

  • #48

    Ursula Lurger (Montag, 07 Mai 2012 21:10)

    Hallo liebes Kleßheimer Team!

    Müde vom PV Tag in Tamsweg, hab ich mir grad Eure Berichte angeschaut und ich muss sagen, ich bin begeistert - es ist toll zu sehen und zu lesen, was ihr alles schafft und schon geschafft habt. Ich wünsche Euch alles Gute und ich denke an Euch und freu mich, wenn ihr wieder alles gesund zurückkommt.
    PS: Dass auch unsere Mädchen ganz geschickt mit Werkzeug umgehen können erstaunt mich übrigens kein bisschen!!!

    Ursula Lurger

  • #47

    Michaela Wagner (Montag, 07 Mai 2012 05:50)

    Liebes Team der Hoffnung!
    Toll was ihr schon alles am 1. Tag geleistet habt. Es ist gut zu wissen, dass ihr an dem einem Europa ein Stück mitbaut und einigen Menschen in Srebrenica das Gefühl geben könnt, nicht vergessen zu sein. Weiter so und viel Freude beim Hämmern, Sägen und was ihr sonst noch so vorhabt.
    Michaela

  • #46

    Robert Timmerer-Maier (Donnerstag, 03 Mai 2012 16:26)

    Ja, schön langsam fängt es an zu Kribbeln. Eine aufregende Woche steht bevor, wir wissen nicht genau, was uns bevorsteht, aber wir werden es schaffen!!!
    Freue mich auch schon, dass wir helfen können und bin mir sicher, dass die "mission srebrenica" nicht nur den Menschen in Srebrenica hilft, sondern uns allen unendlich viel Kraft für unser weiteres Leben geben wird.
    Also: "Auf nach Srebrenica"!

  • #45

    Julia Haberl (Donnerstag, 03 Mai 2012 15:45)

    Ich freue mich breits auf eine schöne, jedoch anstrengende Woche. Es wird ein Abenteuer.
    Wünsch uns alle viel Glück!

  • #44

    Mathias Hofer (Dienstag, 27 März 2012 15:43)

    "Es ist gut, daß es die landwirtschaftl. Fachschule Kleßheim gibt!"
    Ich werde mich weiter für dieses Projekt interessieren, es unterstützen, soweit ich eine Möglichkeit habe, es jedenfalls zur Unterstützung weiterempfehlen. Für das sparsame(!) Österreich besteht allein schon von der Geschichte her eine gewisse Verpflichtung, diesem Land zu helfen, und die Kleßheim-Schüler haben offensichtlich "Geschichte gelernt".

  • #43

    Ulli W. (Freitag, 23 März 2012 13:57)

    Leider konnte ich keine Kilometer beisteuern - Köln liegt leider doch so weit weg! Wie ich dem Fernsehbericht entnehmen konnte, hattet ihr alles, was ein richtig guter Lauf braucht! Super Wetter, tolles Publikum, jede Menge Spaß und natürlich Musik!
    Gratulation an jeden, der km gemacht hat!

  • #42

    Hans E. (Mittwoch, 21 März 2012 14:18)

    Liebe Kleßheimer Gemeinschaft!

    Ein beeindruckender Tua wos - Lauftag liegt hinter uns! Ein herzliches Dankeschön für die Organisation und Abwicklung, für den Böllerschuss als Startkommando, für die vielen gelaufenen Kilometer, für die aufmunternden Märsche unserer Schülerblasmusik, für die Sponsorenbeiträge, für die Sachspenden - einfach DANKE für alles.

    Kompliment an die laufenden Kolleginnen und Kollegen,herzlichen Dank an die Streckenposten,danke für den Besuch der Ehrengäste.

    Alles in allem eine gelungene Schulveranstaltung und ein weiterer Meilenstein in unserem Kleßheimer Sozialprojekt.

  • #41

    Obmann RC Wals-Siezenheim (Sonntag, 11 März 2012 23:56)

    Der RC Wals-Siezenheim veranstaltet heuer zum 4.Mal die größte Radtauschbörse Österreichs. Wir haben uns heuer dazu entschlossen, dass ein Teil des Erlöses dem Sozialprojekt "Tua Wos" zur Verfügung gestellt wird. Im Rahmen des Clubabends des RC Wals-Siezenheim wurde das Projekt "Tua Wos" unseren Mitgliedern von Heinz Wagner vorgestellt. Alle Anwesenden waren von den Bildern und den Ausführungen von Heinz sichtlich ergriffen. Wir hoffen auf einen erfolgreichen Verlauf unserer Tauschbörse, sodass wir das Projekt (die Menschen in Srebrenica)erfolgreich unterstützen können-dürfen.

  • #40

    Robert (Donnerstag, 08 März 2012 23:35)

    Danke an Otto, dass du heimlich unser Projekt für den "Teacher's Award" eingereicht hast!!!
    Es war schön in Wien!

  • #39

    Ulli W. (Dienstag, 06 März 2012 21:55)

    Ich freue mich für euch! Es ist schön, dass euer Engagement erkannt wurde und auch mal solche Infos bis Wien durchdringen ;-)

  • #38

    tuawos (Dienstag, 06 März 2012 13:23)

    Wie in den Flachgauer Nachrichten vom 23.2.2012 zu lesen war, gibt es außerordentliche Menschen wie die 13-jährige Schülerin Eva Ebner, die mit ihrem Opa ein Haus für die Menschen in Srebrenica finanzieren und aufstellen will und "wird"!
    Wie ihr die engagierte Schülerin unterstützen könnt, findet ihr auf der Seite "Aktuelles".
    Alles Gute, Eva!

  • #37

    Cornelia (Samstag, 11 Februar 2012 08:29)

    Allen engagierten Helfern für Srebrenica
    herzlichen Glückwunsch zur Nominierung für den
    Teachers Award!

    Hoffentlich bringt das den Bedürftigen Euere Aktion noch viel mehr Unterstützung.

    Ihr seid ein Vorbild
    Liebe Grüße von Cornelia aus Augsburg

  • #36

    Grödiger Bauernschaft (Montag, 06 Februar 2012 11:12)

    Wir möchten Euch zu Eurem Projekt recht herzlich gratulieren! Wir finden es auch sehr wichtig unsere Jugend für diese Geschehnisse in Bosnien zu sensibilisieren. Das ist ganz wichtig vor allem vor dem Hintergrund eines gefühlten Rechtsruckes unserer Jugend in den letzten Jahren! Wir haben uns auch dazu entschlossen auf einen Teil des diesjährigen Jagdpachtes der Gemeindejagd zu verzichten und diesen Betrag für Euer Projekt zu Verfügung zu stellen!
    Liebe Grüße
    Die Grödiger Bauern

  • #35

    Team "Tua wos" (Mittwoch, 21 Dezember 2011 19:07)

    Vielen Dank an die HWS 2 und an Gundi und Otto für den tollen Auftritt am Salzburger Christkindlmarkt. Es war kalt, ihr aber habt den Menschen Wärme gegeben!

  • #34

    Team "Tua wos" (Dienstag, 20 Dezember 2011 07:53)

    Wir möchten uns auch hier über das Gästebuch noch einmal herzlich bei Frau Doraja Eberle für ihren sehr bewegenden Vortrag über die Arbeit von "BhB" und die noch immer katastrophale Situation im Raum Srebrenica bedanken.
    Vielen von uns standen die Tränen in den Augen, aber es hat uns noch mehr bestärkt unsere ganze Kraft in das Projekt zu investieren, um den Menschen in Bosnien Hoffnung zu bringen.
    Bitte, bitte, bitte, unterstützt uns weiter. Danke!

  • #33

    manuela bruckner (Sonntag, 18 Dezember 2011 21:12)

    Gratuliere zu diesem tollen Projekt - wünsche euch weiterhin noch viel Kraft für weitere Verwirklichungen.
    LG
    Manuela

  • #32

    Team "Tua wos" (Dienstag, 13 Dezember 2011 20:58)

    Ein herzliches DANKE an den Chor der HWS 1 (+ Gundi Freithofer und Otto Lindner) für den berührenden Auftritt am Salzburger Christkindlmarkt. Ihr habt nicht nur unsere Herzen, sondern die Herzen vieler Besucher erreicht.

  • #31

    Elisabeth (Montag, 12 Dezember 2011 16:50)

    Gratulation zu dem tollen Projekt! Ich bewundere Euch sehr für Eurer Engagement!
    Weiterhin viel Erfolg bei diesem Projekt und alles Gute!!!

  • #30

    Fritz Drechsler (Dienstag, 29 November 2011 10:08)

    Herzliche Gratulation zum Projekt "Tua wos". Ich habe den Beitrag darüber in der Wochenendausgabe der Salzburger Nachrichten gelesen. Euer Projekt trägt zu einem vereinten Europa bei, gerade in einer Region, in der Hass, Entzweiung und Krieg viel Zerstörung unter Menschen verschiedener Sprachen und Kulturen angerichtet haben.
    Danke für euren vorbildlichen Einsatz für Frieden und Gerechtigkeit.

  • #29

    Team "Tua wos" (Sonntag, 27 November 2011 20:38)

    Wir bedanken uns bei allen Besuchern des "Bauernmarktes der HWS", die unser Projekt mit ihrem Besuch beim "Tua wos-Stand" gestärkt und unterstützt haben. DANKE!
    Ein besonderer Dank gilt den "Bäurinnen von St.Pantaleon", die unser Projekt so großzügig unterstützt haben. Es ist schön zu wissen, dass es so sozial engagierte Menschen gibt. Vergelts Gott!

  • #28

    Team "Tua wos" (Donnerstag, 24 November 2011 19:00)

    DANKE und liebe Grüße nach KÖLN!!!

  • #27

    Team "Tua wos" (Montag, 21 November 2011 17:49)

    Vielen Dank an all die netten Menschen die beim Tag der offenen Tür, beim Schulball, auf der BIM und per Überweisung auf unser Konto mit ihren Spenden das Projekt "Tua wos" unterstützt haben.
    Wir hoffen auf regen Besuch beim "Bauernmarkt der HWS", wo "Tua wos" mit einem Stand vertreten ist.
    Wir freuen uns über jedes Herz, das wir mit unserem Projekt erreichen.